BER – Tor zur Hauptstadtregion

BER – Tor zur Hauptstadtregion

Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt

Airport-Marketing Mit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt bekommt die Bundeshauptstadt ihr repräsentatives Tor zur Welt. Und das mit Funktionalität und Eleganz. So greift das Hauptterminal 1 mit seinen gegliederten Fassaden und klaren geometrischen Formen architektonische Elemente von Schinkel bis zum Bauhaus auf. Das durchdachte Raumkonzept und ein breites Spektrum wirkungsvoller Flughafen-Medien garantieren starken Marken am Airport Berlin ihren effizienten Werbeauftritt.

IATA-Code BER. Hinter dem Kürzel verbirgt sich seit der Eröffnung am Abend des 31. Oktobers 2020 mit dem Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt einer der modernsten und attraktivsten Airports Europas. „Kompliment. Was heute am Flughafen Berlin Brandenburg zu sehen ist, verdient Respekt und Anerkennung“, gratuliert Prof. Dr. Marco Schmäh, Lehrstuhl für Marketing und Vertriebsmanagement an der ESB Business School sowie Founder des Airport Marketing Institute (AMI). Den Branchenexperten, selbst Gastdozent an der Bauhaus Universität Weimar, überzeugen das großzügig elegante Raumkonzept sowie die Reminiszenz an die Vordenker der Moderne durch das Aufgreifen architektonischer Elemente von Schinkel bis zum Bauhaus. „Das emotionale Erlebnis am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt sowie die wirkungsvoll positionierten Flughafen- Medien ermöglichen Werbungtreibenden entlang der Customer-Journey eine einzigartige Markeninszenierung“, zeigt sich Schmäh überzeugt und sieht sich durch die aktuellen Werbeauftritte beispielsweise von SIXT, BMW, Siemens und Mercedes bestätigt.

Ausbau Flughafen Schönefeld

Das Herzstück des BER, das Terminal 1, besitzt fünf Geschossebenen (siehe Kastenelement) und befindet sich im sogenannten Midfield: Terminal, Gate- Positionen und Flugzeugabstellpositionen liegen kompakt zwischen den Runways. Über das Terminal 1 können jährlich rund 25 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Und auch Besuchern bietet das Terminal 1 das Besondere: Über zwei Glasgänge, die in luftiger Höhe über den Marktplatz im Sicherheitsbereich führen, erreichen Interessenten die Besucherterrasse mit Blick auf das Flugfeld. Beim Gang über die „Luftbrücken“ sehen die Besucher die zahlreichen Shops und Gastronomie-Einheiten im Marktplatz, über dem die großen doppelseitigen Werbeflächen im Sicherheitsbereich zu schweben scheinen. Direkt vor den Terminalanlagen des neuen Flughafens Berlin Brandenburg befindet sich die Airport City. Auf dem 16 Hektar großen Areal entsteht ein urbanes Dienstleistungszentrum mit rund 148 000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche.
Ergänzt wird das Herzstück Terminal 1 um das Terminal 5, den ehemaligen Flughafen Schönefeld und das Terminal 2.

Ebenen Terminal 1Ebenen
  • Ebene E2 Non-Schengen, Lounges
  • Ebene E1 Vorfahrt, Abflugebene, Check-in, Sicherheitskontrollen, Retail, Gastronomie
  • Ebene E0Z Zwischengeschoss für Non-Schengen-Ankünfte und Umsteigereinrichtungen
  • Ebene E0 Ankunftsebene, inkl. Gepäckausgabe und Vorfahrt
  • Ebene U1 Verteilerebene vom Bahnhof zum Terminal und zur Airport City

 

Seite 1 von 3
Bilder zum Artikel: